Kanuslalom-WM in Spanien

WM-Aus für Anton: Canadier ohne Olympia-Ticket

Franz Anton

Das war nix: Titelverteidiger Franz Anton schied bei der WM aus und verpasste dadurch das Olympia-Ticket für das deutsche Team. imago images

Zuvor war Mitfavorit Sideris Tasiadis schon im Hoffnungslauf gescheitert. Der WM-Dritte aus Augsburg hatte in der internen deutschen Qualifikation vor den Titelkämpfen vor Anton geführt.

Mit einem Finaleinzug und einer Platzierung vor Breuer hätte der Weltmeister sein Tokio-Ticket sichern können. "Nun ist die nationale Olympia-Qualifikation null und nichtig", erklärte Mannschaftsleiter Michael Trummer. Damit ist auch Tasiadis wieder mit im Rennen.

Letzte Chance für die Olympia-Qualifikation ist nun noch die Europameisterschaft 2020 in London. Auf dieser Strecke hatte Tasiadis 2012 Olympia-Silber gewonnen. Das beste deutsche Boot, das dort den Olympia-Quotenplatz holt, darf dann auch mit nach Tokio reisen. Dafür muss Deutschland jedoch vor Italien und Russland landen.

dpa