Profi-Transfers

'TimoX' geht zu B360 - 96 holt zwei Neue

'DonChap' (l.) und 'Denninho' (r.) komplettieren den Kader von Hannover 96.

'DonChap' (l.) und 'Denninho' (r.) komplettieren den Kader von Hannover 96. Hannover 96

Die FIFA 20-Saison ist offiziell gestartet. Trotzdem stehen noch zahlreiche namhafte Profis wie 'Hasoo', 'deto', 'NRaseck' oder 'Eisvogel', ohne Team da. Bis vor kurzem fand sich auch Timo 'TimoX' Siep noch auf dieser Liste. Seit der angekündigten Trennung vom VfL Wolfsburg ist gerade mal eine Woche vergangen, da hat Siep schon ein neues Team.

Der einstige WM-Halbfinalist wechselt zu B360 E-Sports und soll dort neben Kai 'Hensoo' Hense auf Titeljagd gehen. So zumindest das ausgegebene Ziel von Geschäftsführer Laurent Burkart. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung mit B360", sagt Siep. "In der bevorstehenden Saison möchte ich mit der Unterstützung meines neuen Teams ganz oben mitspielen. Mit 'Hensoo' habe ich zudem einen Mitspieler, mit dem ich auf persönlicher Ebene sehr gut harmoniere."

Zwei Neue für 96

Zweitligist Hannover 96 verstärkt sich derweil mit einem FIFA-Duo. In Vorbereitung auf die kommende Saison der Virtual Bundesliga stoßen Marcel 'DonChap' Deutscher und Dennis 'Denninho' Malcherczyk zum Kader. Zusammen mit Erol Bernhardt und Marco Becker bilden sie das FIFA-Team des Fußballvereins.

'DonChap' ist ein bekannter Name in Deutschland. Schon seit mehreren Jahren nimmt der 27-Jährige an nationalen Turnieren teil und kann daher auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Den Durchbruch in die absolute FIFA-Elite hat er bislang aber noch nicht geschafft. 'Denninho' ist derweil ein unbeschriebenes Blatt. Das überrascht nicht, denn mit seinen 15 Jahren ist er noch recht jung.

Vereinsspitze weiter überzeugt

Passend zur Doppelverpflichtung sprach sich Josip Grbavac, Bereichsleiter Marketing Hannover 96, erneut für den eSport aus: "Hinter uns liegt eine fantastische und erfolgreiche erste eSports-Saison, in der all unsere Erwartungen übertroffen wurden. Wir konnten genau verfolgen, wie sich über die vergangenen Monate hinweg immer mehr Interessenten für den Sport an der Konsole begeistert haben. Das gilt gleichermaßen für Sponsoren wie für Fans - auch außerhalb der sogenannten jungen Zielgruppe."

Christian Mittweg

FIFA 20: Die besten Torhüter-Talente