Fangemeinschaften zusammenbringen

Manchester City kooperiert mit eSport-Gigant

FaZe Clan und Manchester City arbeiten zukünftig zusammen.

FaZe Clan und Manchester City arbeiten zukünftig zusammen. FaZe Clan/Manchester City FC

Fußballverein kooperiert mit eSport-Team. Derlei Partnerschaften werden in den vergangenen Jahren immer beliebter, denn beide Seiten können von der jeweiligen Expertise in ihrem Feld profitieren. Bei Manchester City und dem FaZe Clan geht es vor allem darum, "neue Erfahrungen für Fans von Fußball und eSport zu schaffen". Oder im Klartext: Durch eine neue, zusätzliche Fangemeinde sollen mehr Fans für die eigene Marke gewonnen werden.

Genau deswegen ist FaZe Clan der optimale Partner. Die Organisation entstand vor zehn Jahren als Call-of-Duty-Team, ist inzwischen aber zu einer der stärksten Marken im eSport herangewachsen: FaZe vereint zahlreiche bekannte Gaming-Persönlichkeiten, die laut eigenen Angaben auf eine Social-Media-Reichweite von 216 Millionen Fans kommen. Da sind die Profi-Teams schon fast zweitrangig. FaZe beschäftigt einen FIFA-eSportler sowie Mannschaften in diversen Shootern wie Counter-Strike, Call of Duty oder Rainbow Six: Siege.

Um die Fans zusammenzuführen sind mehrere, noch nicht weiter beschriebene, Events und Content - wahrscheinlich in Form von Videos auf YouTube oder anderen Plattformen - geplant. Die Zusammenarbeit geht aber noch weiter: Eine eigene Produktlinie ist geplant. Zudem werden die FIFA-Abteilungen vom FaZe Clan und Manchester City zusammengelegt. 'Tass' und 'Shellzz' sind zukünftig also nicht nur Landsmänner sondern auch Teamkollegen.

Christian Mittweg

FIFA 20: Die besten Torhüter-Talente