Bundesliga

Unions Ingvartsen zurück im Teamtraining

Auch Hübner trainiert mit der Mannschaft

Unions Ingvartsen zurück im Teamtraining

Marcus Ingvartsen

Bisher in der Liga nur gegen Augsburg am Ball: Nach Verletzung greift Marcus Ingvartsen bei Union Berlin wieder ins Geschehen ein. imago images

Nach seinem kleinen Muskelfaserriss im Oberschenkel stieg der dänische Angreifer beim Bundesliga-Neuling am Dienstagnachmittag wieder ins Mannschaftstraining ein.

Ingvartsen, im Sommer für 1,7 Millionen Euro vom belgischen Meister und Champions-League-Teilnehmer KRC Genk zu den Eisernen gekommen, hatte sich die Blessur vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund vor zweieinhalb Wochen zugezogen und war sowohl gegen den BVB als auch am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen Werder Bremen (1:2) ausgefallen.

Im bisherigen Saisonverlauf war der 23-Jährige, der als Stürmer, als hängende Spitze und als Zehner einsetzbar ist, im Erstrundenmatch des DFB-Pokals bei Germania Halberstadt (6:0) sowie im Ligaspiel beim FC Augsburg (1:1) zum Einsatz gekommen.

Auch Hübner im Teamtraining

Erstmals mit dem Team trainierte am Dienstag auch Florian Hübner. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger, der aufgrund von Knieproblemen in dieser Saison bisher noch kein Pflichtspiel absolvieren konnte, beendete die Einheit indes ein wenig früher als die Kollegen.

Andreas Hunzinger