Einvernehmliche Vertragsauflösung mit sofortiger Wirkung

Babett Peter wechselt zu Real Madrid

Babett Peter

Wechselt nach Spanien: Babett Peter. imago images

Der Zeitpunkt sei "ein äußerst ungewöhnlicher", sagt Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der Wölfinnen, "da wir nicht mehr auf dem Transfermarkt selber aktiv werden können." Während das Transferfenster in Deutschland bereits geschlossen ist, sind Wechsel in die spanische Liga noch möglich. Peters' Vertrag in Wolfsburg wäre eigentlich noch bis zum Ende der Saison gelaufen. "Dennoch haben wir uns dafür entschieden, Babetts Wunsch zu entsprechen und einer sofortigen Vertragsauflösung zuzustimmen", so Kellermann.

Peter, die sowohl mit der DFB-Auswahl als auch auf Vereinsebene alle wichtigen Titel gewonnen hat, erklärt: "Meine sportliche Situation war zuletzt nicht so einfach, daher freue ich mich umso mehr, jetzt eine neue Herausforderung annehmen zu dürfen." Der Abschied nach fünf erfolgreichen Jahren falle ihr nicht leicht. Aber: "Ich bin sehr dankbar, dass mir der VfL Wolfsburg die Möglichkeit gegeben hat, ein neues, spannendes Kapitel meiner Karriere zu beginnen."

Die Abwehrspielerin unterschrieb einen Vertrag bis Ende Juni 2021. Vor Peter hatte Aufsteiger CD Tacon bereits unter anderem die schwedischen Nationalspielerinnen Kosovare Asllani und Sofia Jakobsson angelockt. Tacon wird seine Lizenz am 1. Juli 2020 an Real Madrid weitergeben. Die Spielerinnen trainieren bereits auf dem Vereinsgelände, das Vereinswappen in den Rückennummern auf dem Trikot wurde allerdings vorübergehend wieder entfernt.

cfl