Gimnasia unterliegt zu Hause gegen Racing Club

1:2 - Maradonas Debüt geht verloren

Diego Maradona

Niederlage zum Einstand: Diego Maradona am Sonntag in La Plata. Getty Images

Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona hat beim ersten Spiel als Trainer von Gimnasia y Esgrima La Plata eine Niederlage hinnehmen müssen. Der Tabellenletzte im 24er-Feld der Superliga musste sich am Sonntag vor heimischer Kulisse Meister Racing Club mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. "Es gefällt mir nicht, wie Racing spielt. Aber es funktioniert", sagte Maradona nach dem Abpfiff. Matias Garcia hatte das 0:1 von Diego Gonzalez noch egalisieren können (52.), ehe Matias Zaracho (54.) beinahe postwendend der Siegtreffer für die Gäste gelang.

Der in Argentinien beinahe religiös verehrte Ex-Profi war in der vergangenen Woche als neuer Coach von Gimnasia vorgestellt worden. Tausende Fans feierten den Ex-Weltmeister in La Plata, 60 Kilometer südlich von Buenos Aires.

Die Anhänger des Klubs setzen große Hoffnungen in Maradona. In Mexiko hatte er zuletzt den Zweitligisten Dorados de Sinaloa in kurzer Zeit vom Tabellenende an die Spitze und bis ins Finale im Aufstiegskampf geführt.

aho/dpa

kicker.tv Hintergrund

"Wie im Himmel" - Maradona kehrt zurück nach Argentinien

alle Videos in der Übersicht