Torhüter des FC Bayern reagiert auf Aussagen des Konkurrenten

Neuer über ter Stegen: "Ich weiß nicht, ob das jetzt hilft"

Manuel Neuer

Stellte sich selbst ein positives Zeugnis aus - und sprach über Marc-André ter Stegen: Manuel Neuer. imago images

Bayern-Keeper Manuel Neuer zeigte beim 1:1 in Leipzig mit starken Paraden abermals, dass seine aktuelle Form stimmt. Das sprach der 33-Jährige auch direkt nach der Partie gegenüber "Sky" selbst an: "Ich bin in einer super Form."

In diesem Zuge wurde Deutschlands langjährige Nummer 1 auch auf die jüngste Kritik seines DFB-Konkurrenten ter Stegen angesprochen. Der abermals von Bundestrainer Löw nicht eingesetzte Schlussmann des FC Barcelona, der nunmehr seit Oktober 2017 in Pflichtspielen nicht mehr gespielt hat, hatte unter der Woche nach der Abreise vom DFB-Tross während einer Werbeveranstaltung in der katalanischen Metropole gesagt: "Diese Länderspielreise war ein harter Schlag für mich. Es ist nicht leicht, eine Erklärung dafür zu finden."

Neuers Antwort ließ durchaus Kritik an diesen Aussagen durchklingen, denn der Routinier und Weltmeister von 2014 merkte an: "Ich habe das natürlich mitbekommen. Doch als wir mit der Nationalmannschaft zusammen waren, hat er nichts gesagt. Grundsätzlich denke ich darüber, dass wir immer als Mannschaft auftreten sollten - und da weiß ich nicht, ob das jetzt hilft."

Neuer: "Ich finde einfach, dass..."

Neuer weiter: "Wir haben super Torhüter, die jetzt - das sage ich mal in Anführungsstrichen - dahinterstehen. Wir haben einen Kevin Trapp oder einen Bernd Leno. Das sind alles Torhüter, die natürlich spielen wollen, aber eben auch oft auf der Bank sitzen. Doch wir sind eine Mannschaft. Das kenne ich vom Handball: Da muss man zusammenhalten, da müssen auch die Torhüter zusammenhalten."

Geärgert habe er sich über ter Stegens Statement aber nicht: "Was heißt, dass mich das jetzt geärgert hat... Er hat mich ja jetzt nicht direkt angesprochen. Ich finde einfach, dass ich sehr gute Leistungen bringe." Punkt.

mag

Bilder zur Partie RB Leipzig - Bayern München