17. Etappe: Aranda de Duero - Guadalajara (219,6 km)

Gilbert gewinnt "verrückte Etappe" - Roglic verliert viel Zeit

Philippe Gilbert

Zweiter Tagessieg bei der Vuelta: Philippe Gilbert. imago images

Ex-Weltmeister Philippe Gilbert (Deceuninck-Quick Step) hat seine zweite Etappe bei der diesjährigen Vuelta gewonnen. Auf dem kurios verlaufenen 17. Teilstück über 219,6 Kilometer nach Guadalajara setzte sich der Belgier aus einer großen Ausreißergruppe heraus durch. Zuvor hatte Gilbert auf der 12. Etappe in Bilbao triumphiert.

"Ich habe so etwas in den 17 Jahren meiner Karriere noch überhaupt nicht erlebt. Das war eine verrückte Etappe", sagte Gilbert. Denn die Spitzengruppe, zu der auch Nikias Arndt, Max Walscheid (beide Sunweb) und Jonas Koch (CCC Team) gehörte, hatte sich an einer Windkante abgesetzt. Das Hauptfeld brach anschließend mehrfach auseinander, bis nur noch eine Verfolgergruppe mit vielen Favoriten übrig blieb, die aber auf der äußerst schnell gefahrenen Etappe nicht mehr an die Ausreißer heran kam.

Der Gesamtführende Primoz Roglic (Slowenien/Jumbo-Visma) kam auf der längsten Etappe der laufendem Vuelta mit einem blauen Auge davon und behält sein Rotes Trikot. Er kam mit der Gruppe der Favoriten 5:29 Minuten hinter dem Sieger ins Ziel. Er verlor allerdings viel Zeit auf Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar), der zu den Ausreißern gehörte und sich mit nun 2:24 Minuten Rückstand auf Platz zwei der Gesamtwertung vorschob.

Am Donnerstag steht eine weitere Bergetappe über 177,5 Kilometern zwischen Colmenar Viejo und Becerril de la Sierra mit vier Anstiegen der ersten Kategorie und einem kurzen Schlussanstieg an. Die Vuelta endet am Sonntag in Madrid.

17. Etappe Aranda de Duero/Spanien - Guadalajara/Spanien (219,60 km):

1. Philippe Gilbert (Belgien) - Deceuninck-Quick-Step 4:20:15 Std.; 2. Sam Bennett (Irland) - Bora-hansgrohe + 2 Sek.; 3. Remi Cavagna (Frankreich) - Deceuninck-Quick-Step; 4. Dylan Teuns (Belgien) - Bahrain-Merida; 5. Wilco Kelderman (Niederlande) - Team Sunweb; 6. Jonas Koch (Schwäbisch Hall) - CCC Team; 7. Lawson Craddock (USA) - EF Education First; 8. Tim Declercq (Belgien) - Deceuninck-Quick-Step; 9. Silvan Dillier (Schweiz) - AG2R La Mondiale; 10. James Knox (Großbritannien) - Deceuninck-Quick-Step + 6; ... 12. Maximilian Walscheid (Heidelberg) - Team Sunweb + 9; 24. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb + 2:02 Min.; 61. John Degenkolb (Oberursel) - Trek - Segafredo + 18:56; 108. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Team Jumbo + 24:31

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 17. Etappe:

1. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 66:43:36 Std.; 2. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 2:24 Min.; 3. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team + 2:48; 4. Tadej Pogacar (Slowenien) - UAE Team Emirates + 3:42; 5. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 4:09; 6. Wilco Kelderman (Niederlande) - Team Sunweb + 5:05; 7. Rafal Majka (Polen) - Bora-hansgrohe + 7:40; 8. James Knox (Großbritannien) - Deceuninck-Quick-Step + 8:03; 9. Carl Fredrik Hagen (Norwegen) - Lotto-Soudal + 10:43; 10. Dylan Teuns (Belgien) - Bahrain-Merida + 12:21; ... 69. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb + 2:17:24 Std.; 81. Jonas Koch (Schwäbisch Hall) - CCC Team + 2:30:00; 130. John Degenkolb (Oberursel) - Trek - Segafredo + 3:24:18; 139. Maximilian Walscheid (Heidelberg) - Team Sunweb + 3:35:59; 153. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Team Jumbo + 3:59:20

Bergwertung, Stand nach der 17. Etappe:

1. Geoffrey Bouchard (Frankreich) - AG2R La Mondiale 50 Pkt.; 2. Angel Madrazo Ruiz (Spanien) - Burgos - BH 44; 3. Tao Geoghegan Hart (Großbritannien) - Team Ineos 29; 4. Tadej Pogacar (Slowenien) - UAE Team Emirates 25; 5. Jakob Fuglsang (Dänemark) - Astana 24; 6. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team 22; 7. Mikel Bizkarra (Spanien) - Euskadi Basque CM 22; 8. Sergio Henao Montoya (Kolumbien) - UAE Team Emirates 21; 9. Sergio Samitier Samitier (Spanien) - Euskadi Basque CM 20; 10. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 20; ... 57. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb 1

1. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 117 Pkt.; 2. Sam Bennett (Irland) - Bora-hansgrohe 94; 3. Tadej Pogacar (Slowenien) - UAE Team Emirates 92; 4. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team 84; 5. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team 82; 6. Philippe Gilbert (Belgien) - Deceuninck-Quick-Step 59; 7. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana 52; 8. Alex Aranburu Deba (Spanien) - Caja Rural-Seguros RGA 52; 9. Dylan Teuns (Belgien) - Bahrain-Merida 51; 10. Lawson Craddock (USA) - EF Education First 48; ... 16. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb 39; 20. Jonas Koch (Schwäbisch Hall) - CCC Team 34; 76. John Degenkolb (Oberursel) - Trek - Segafredo 8; 77. Maximilian Walscheid (Heidelberg) - Team Sunweb 7

Teamwertung, Stand nach der 17. Etappe:

1. Movistar Team (Spanien) 199:08:40 Std.; 2. Astana (Kasachstan) + 32:14 Min.; 3. Team Jumbo (Niederlande) + 1:28:59 Std.; 4. Mitchelton-Scott (Australien) + 1:53:45; 5. AG2R La Mondiale (Frankreich) + 2:22:50; 6. Team Dimension Data (Südafrika) + 2:36:02; 7. Team Sunweb (Deutschland) + 2:40:35; 8. Euskadi Basque CM (Spanien) + 2:45:59; 9. Deceuninck-Quick-Step (Belgien) + 2:56:42; 10. Bahrain-Merida (Bahrain) + 3:01:18; 11. Bora-hansgrohe (Deutschland) + 3:09:13

tru/sid/dpa