Als Bayern-Trainer noch ohne Gegentor gegen RB Leipzig

Kovac hat eine Serie zu verteidigen

Niko Kovac

Lief zu seiner aktiven Zeit 241-mal in der Bundesliga auf: Bayerns Trainer Niko Kovac. imago images

Dreimal hat Niko Kovac als Bayern-Trainer bislang in Pflichtspielen gegen RB Leipzig gespielt und im vierten am Samstag eine bemerkenswerte Serie zu verteidigen. Er ist bislang nicht nur ungeschlagen, sein FC Bayern hat dabei sogar noch überhaupt kein Gegentor kassiert.

Zunächst besiegte seine Mannschaft kurz vor Weihnachten 2018 die Sachsen daheim durch ein spätes Tor von Franck Ribery mit 1:0. Im Rückspiel, am 33. Spieltag, trennten sich beide Teams in Leipzig torlos, es war der vorletzte Schritt der Münchner auf dem Weg zum siebten Meistertitel in Serie. Und es fehlten nur Millimeter zum erneuten Dreier, erst der Video-Assistent erkannte bei Leon Goretzkas vermeintlichem Führungstreffer auf Abseits. Zwei Wochen später behielt die Kovac-Elf im Pokalfinale von Berlin mit 3:0 die Oberhand und feierte das Double. Zweimal Robert Lewandowski und Kingsley Coman trafen, für die Null hinten sorgte Manuel Neuer mit zwei Glanztaten.

Wer spielt an der Seite von Thiago?

In dieser Saison kassierte der FCB in zwei Heimspielen bereits drei Gegentore, auswärts auf Schalke aber gab es ein 3:0. Um dies in Leipzig erneut zu schaffen, stellt sich die Systemfrage. 4-3-3 oder doch wieder im 4-2-3-1? In den drei Vergleichen in der vergangenen Spielzeit wählte Kovac stets diese Formation. In der Liga bildeten jeweils Thiago und Leon Goretzka die Doppelsechs, doch der deutsche Nationalspieler droht wegen einer Einblutung im Oberschenkel auszufallen. Auch im Pokalfinale fehlte Goretzka angeschlagen, damals ersetzte ihn Javi Martinez.

Auch am Samstag? Der Baske hat keine Länderspielstrapazen hinter sich, in dieser Saison allerdings auch noch keine nennenswerte Spielpraxis. Naheliegend wäre daher, wie schon zuletzt Joshua Kimmich neben Thiago ins Mittelfeld zu stellen und Benjamin Pavard dafür rechts hinten. Entscheiden wird Kovac dies aber erst, wenn er ab Donnerstag sämtliche Kandidaten zurück im Training hat.

Frank Linkesch

kicker.tv Hintergrund

Leipzig bereit für die Bayern: Fans träumen von der Meisterschaft

alle Videos in der Übersicht