Rückschlag für Kaiserslauterns Stürmer

Knöchelverletzung: Bjarnason droht erneute Zwangspause

Andri Runar Bjarnason

Ihm droht ein erneuter Ausfall: Andri Runar Bjarnason. imago images

Der Stürmer, im Sommer vom schwedischen Erstligisten Helsingsborg IF gekommen, wurde in den ersten drei Saisonspielen jeweils eingewechselt, anschließend setzte ihn ein Muskelbündelriss in den Adduktoren außer Gefecht. Nachdem er zuletzt wieder komplett am Training teilnehmen konnte, muss er nun allem Anschein nach erneut pausieren: Der 28-Jährige "ist umgeknickt, sein Knöchel ist angeschwollen", gab FCK-Trainer Sascha Hildmann der "Rheinpfalz" Auskunft. Eine exakte Diagnose bleibt abzuwarten.

Bjarnason dürfte somit erneut ausfallen, unter anderem beim kommenden Auswärtsspiel am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Meppen. Hildmann lobte den Gegner, der daheim eine unheimliche Mentalität und Leidenschaft besitze und sehr offensiv spiele. Auch auf die Atmosphäre im Emsland freut er sich: "Das ist ein geiles, kleines Stadion, das Spaß macht. Wir wollen aber auch unsere fußballerischen Qualitäten dort ausspielen."

kon