"Den Gegner dominiert"

2:1 nach 0:1 - Deutsche U 16 zeigt Reaktion gegen Österreich

Keke Maximilian Topp

Ihm gelang der zwischenzeitliche Ausgleich: Keke Maximilian Topp (r.). imago images

Am Donnerstag hatten die DFB-Junioren eine knappe 0:1-Niederlage kassiert - und gerieten auch im zweiten Duell mit Österreich am Sonntag in Rotenburg in Rückstand: unglücklich durch ein Eigentor von Torhüter Valentin Rommel in der 34. Minute.

Doch die Mannschaft von Michael Prus zeigte eine Reaktion. Keke Maximilian Topp (57.) und der zwei Minuten zuvor eingewechselte Maximilian Wagner (71.) drehten die Begegnung nach dem Seitenwechsel.

"Nach dem überaus unglücklichen und überraschenden Rückstand haben wir mit einer starken Mentalität reagiert und uns weitere hochkarätige Torchancen erspielt", resümierte Prus. "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, die sich als spielstarke Einheit präsentiert hat und den Gegner heute dominierte."

cfl

Alle Gewinner der Fritz-Walter-Medaille