3. Liga

Namens-Wirrwarr um Thellufsen alias Pedersen

Hansa-Neuzugang erhält keine Erlaubnis vom DFB

Namens-Wirrwarr um Thellufsen alias Pedersen

Rasmus Thellufsen

Auf dem Aalborg-Trikot stand der Name "Thellufsen". imago images

Bei all seinen bisherigen Einsätzen für seinen Heimatverein Aalborg BK und auch als U-Nationalspieler hatte der 22-jährige Däne mit seinem zweiten Vornamen "Thellufsen" auf dem Trikotrücken spielen dürfen. In Deutschland sind die Regeln hingegen strenger.

Mehrere Tage prüfte der DFB die Angelegenheit - und teilte dem FC Hansa Rostock nun mit, dass sein Neuzugang künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen muss. Laut DFB-Statuten darf auf dem Trikot nur der Familienname oder ein im Personalausweis eingetragener Künstlername stehen.

Hansa hatte Pedersen vor genau einer Woche für ein Jahr auf Leihbasis verpflichtet. Anschließend besitzt die Kogge eine Kaufoption für den Außenbahnspieler.

cfl

Kirchhoff, Kobylanski & Co.: Neuzugänge der 3. Liga