11. Etappe Saint-Palais/Frankreich - Urdax-Dantxarinea/Spanien (180 km)

Iturria siegt - Hauptfeld 18 Minuten zurück

Mikel Iturria

Geschafft: Mikel Iturria reißt im Ziel jubelnd die Arme hoch. imago images

Auf den 180 hügeligen Kilometern von Saint-Palais nach Urdax-Dantxarinea setzte sich der 27-Jährige am Mittwoch aus einer Ausreißergruppe vor seinem Landsmann Jonathan Lastra und dem Amerikaner Lawson Craddock durch. Das Hauptfeld mit dem Vuelta-Gesamtführenden Primoz Roglic aus Slowenien hatte die Ausreißer frühzeitig ziehen lassen und kam mit über 18 Minuten Rückstand ins Ziel.

Einen Tag nach seinem Sieg im einzigen Einzelzeitfahren bleibt der frühere Skispringer Roglic damit im Roten Trikot. Weltmeister Alejandro Valverde (1:52 Minuten Rückstand) aus Spanien und der Kolumbianer Miguel Angel Lopez (2:11 Minuten) folgen auf den weiteren Plätzen. Am Donnerstag wird es auf der zwölften Etappe über 171,4 Kilometer nach Bilbao erneut hügelig.

Ergebnis der 11. Etappe in Zahlen:

1. Mikel Iturria Segurola (Spanien) - Euskadi Basque CM 4:36:44 Std.; 2. Jonathan Lastra Martinez (Spanien) - Caja Rural-Seguros RGA + 6 Sek.; 3. Lawson Craddock (USA) - EF Education First; 4. Damien Howson (Australien) - Mitchelton-Scott; 5. Francois Bidard (Frankreich) - AG2R La Mondiale; 6. Amanuel Gebreigzabhier (Eritrea) - Team Dimension Data + 9; 7. Benjamin Thomas (Frankreich) - Groupama-FDJ + 12; 8. Matteo Fabbro (Italien) - Katusha Alpecin; 9. Gorka Izagirre Insausti (Spanien) - Astana; 10. Remi Cavagna (Frankreich) - Deceuninck-Quick-Step; ... 16. Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) - Team Jumbo + 18:35 Min.; 93. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb; 129. Maximilian Walscheid (Heidelberg) - Team Sunweb

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 11. Etappe:

1. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 41:00:48 Std.; 2. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team + 1:52 Min.; 3. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 2:11; 4. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 3:00; 5. Tadej Pogacar (Slowenien) - UAE Team Emirates + 3:05; 6. Carl Fredrik Hagen (Norwegen) - Lotto-Soudal + 4:59; 7. Rafal Majka (Polen) - Bora-hansgrohe + 5:42; 8. Nicolas Edet (Frankreich) - Solutions Credits + 5:49; 9. Dylan Teuns (Belgien) - Bahrain-Merida + 6:07; 10. Wilco Kelderman (Niederlande) - Team Sunweb + 6:25; ... 85. Nikias Arndt (Köln) - Team Sunweb + 1:13:51 Std.; 89. Jonas Koch (Schwäbisch Hall) - CCC Team + 1:16:14

dpa