Blessur aus dem Dortmund-Spiel

Cordoba fehlt den Kölnern verletzt

Jhon Cordoba (re.)

Trauriger Abgang im Dortmund-Spiel: Jhon Cordoba muss erst einmal pausieren. imago images

Nach 54 Minuten des Freitagabend-Spiels gegen Borussia Dortmund musste Cordoba angeschlagen vom Feld. Bis dahin führten die Kölner noch mit 1:0 - am Ende stand eine 1:3-Niederlage auf der Anzeigetafel.

Für Cordoba ist es vorerst der letzte Bundesliga-Einsatz. Die Blessur, die er durch einen Schlag erlitt, zwang den Angreifer nicht nur zum vorzeitigen beenden der BVB-Partie, der Angreifer wird aufgrund der Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel auch zumindest für die kommende Ligapartie bei den bisher zweimal siegreichen Freiburgern "keine Option" sein, wie der FC nach einer am Samstag erfolgten MRT-Untersuchung mitteilte.

"Nach der sehr guten ersten Halbzeit von Jhon gegen Dortmund ist es extrem schade, dass er gegen Freiburg ausfällt. Wir wünschen ihm gute Besserung", erklärt FC-Coach Achim Beierlorzer.

bru