Nürnberg verleiht Stürmer für ein Jahr zum SVWW

Zurück in die Heimat: Knöll nach Wiesbaden

Törles Knöll

"Ich brenne für diese neue Herausforderung": Törles Knöll läuft in der Saison 2019/20 für Wiesbaden auf. imago images

"Törles besitzt viel Qualität. Er ist ein junger, gut ausgebildeter Spieler mit einem starken Abschluss. Zudem verfügt er über ein sehr gutes Kopfballspiel und bringt auch körperlich alles mit, was es braucht", freut sich Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm über den 1,84 Meter großen Neuzugang.

Knöll hatte die Fußballschuhe für ein Jahr in Nürnberg geschnürt (17 Bundesliga-Einsätze, ein Tor, kicker-Notenschnitt 4,13) und war in der laufenden Zweitliga-Saison einmal eingewechselt worden. In der zweiten Mannschaft des FCN in der Regionalliga Bayern gelang ihm ein Dreierpack gegen Augsburg (4:2). Nun verlieh in der Club für ein Jahr zum SVWW.

Spielersteckbrief Knöll
39

Knöll Törles

SV Wehen Wiesbaden

Deutschland

Spielerprofil
Vereinsdaten 1. FC Nürnberg

Gründungsdatum04.05.1900

Mitglieder23.677

VereinsfarbenRot-Weiß

Anschrift Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg

Internetwww.fcn.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten SV Wehen Wiesbaden

Gründungsdatum01.01.1926

Mitglieder630

VereinsfarbenRot-Schwarz-Gold

Anschrift SV Wehen 1926 Wiesbaden
Berliner Straße 9
65189 Wiesbaden
E-Mail: info@svww.de

Internetwww.svww.de/

Vereinsinfo

Für den gebürtigen Dieburger ist es eine Rückkehr in die Heimat: "Ich bin nicht weit von Wiesbaden geboren und habe hier in der Nähe viele Jahre verbracht. Umso mehr brenne ich für diese neue Herausforderung", so Knöll.

Damit ging der Aufsteiger das durch die Verletzungen von Phillip Tiez (Meniskus-OP) und Kofi Kyereh (Muskelfaserriss) entstandene Sturmproblem aktiv an. Erst am Vortag hatte Wiesbaden mit Tobias Schwede einen weiteren Neuzugang für die Offensive präsentiert.

cru