Neuer eSport-Wettbewerb eEURO angekündigt

UEFA Euro exklusiv in PES 2020

PES 2020 hat die UEFA EURO 2020 als exklusiven Partner und bringt auch einen neuen eSport-Wettbewerb an den Start

PES 2020 hat die UEFA EURO 2020 als exklusiven Partner und bringt auch einen neuen eSport-Wettbewerb an den Start. Konami

Konami schärft weiterhin das neue Profil seines eSport-Spiels. "eFootball PES 2020" trägt diese Ausrichtung ja ohnehin im Namen, nun liefert der japanische Spielehersteller zusätzlich zu seinen zwei Ligen auch noch einen großen Wettbewerb: Die UEFA Euro 2020 wird exklusiv in PES enthalten sein. Das ist zunächst einmal aus lizenzrechtlicher Sicht ein großer Schritt: Konami kann damit über 55 Nationalmannschaften ins Spiel einbauen. PES 2020 wird also die realen Spieler, Trikots und Wappen der Teams enthalten, die "auf dem gewohnt hohen Niveau der PES-Reihe nachgebaut wurden", so die Pressemitteilung.

Zur EURO im kommenden Jahr soll es zusätzlich ein kostenloses Update für PES geben, dass sich nur mit dem Turnier beschäftigt.

Neuer Wettbewerb: eEURO

Um der Ausrichtung Rechnung zu tragen, verkündet der Spielehersteller gleich noch einen neuen Wettbewerb: Die UEFA eEURO 2020. Die europäischen Verbände sollen für dieses Turnier Mannschaften stellen, die während der Fußball-Europameisterschaft ihren Gewinner ausspielen. Welche Verbände dabei sind, wollte Konami auf unsere Nachfrage nicht verraten. Nach den guten Erfahrungen des DFB mit der eNationalmannschaft in FIFA, ist aber davon auszugehen, dass der Verband auch für PES ein Team stellt.

In einer zusätzlichen Pressemitteilung der UEFA steht, dass die Mannschaften aus 2-4 Spielern bestehen werden. Schon ab November sollen die Verbände ihre Nationalspieler nominieren. Das soll über ein Online- oder Offlineturnier geschehen, wenn noch kein Team vorhanden ist.

Gruppenphase wird gelost

Das Turnier beginnt zunächst mit einer Online-Qualifikationsrunde, in der sich die besten 16 Mannschaften für ein Event in London qualifizieren. Das Endspiel soll zwischen den Halbfinalbegegnungen und dem Finale der EURO ausgetragen werden. In der Onlinequalifikation werden die Teams in Gruppen gelost und treten dann in jeweils zwei Spielen gegeneinander an. Die Mannschaft die insgesamt mehr Tore schießt, gilt als Sieger des Matches. Die Gewinner der Gruppen und die besten sechs Zweitplatzierten fahren nach London. Als Preis stellt die UEFA Karten für das Fußball-Finale und Geldpreise zur Verfügung.

Konami, die UEFA und jeder der lizenzierten nationalen Verbände erhoffen sich, laut Mitteilung, dass das Turnier den Zuschauern auf der ganzen Welt den schnell wachsenden Kosmos des eSports näher bringen wird. "So können wir mit unseren gemeinsamen Fans auf der ganzen Welt in Kontakt treten", sagt Guy Laurent-Epstein, Marketingdirektor der UEFA Events SA.

Das Update soll im zweiten Quartal 2020 auf allen Plattformen kostenlos zur Verfügung stehen.

Holm Kräusche