Int. Fußball

Knallhart: Huddersfield Town trennt sich noch am Spieltag von Trainer Jan Siewert - Deutscher Coach muss die Terrieres aus der englischen Championship verlassen

Deutscher Trainer muss Championship-Klub verlassen

Knallhart: Huddersfield trennt sich noch am Spieltag von Siewert

Jan Siewert

Keine Erfolgsgeschichte: Nach nur einem Sieg aus 19 Spielen muss Trainer Jan Siewert Huddersfield Town sofort verlassen. imago images

Der englische Zweitligist Huddersfield Town hat sich von seinem deutschen Trainer Jan Siewert getrennt. Dies teilte der Verein am späten Freitagabend nach dem 1:2 gegen den FC Fulham mit. Der 36-Jährige hatte den Posten als Chefcoach im Januar vom damals zurückgetretenen David Wagner übernommen.

Der Zeitpunkt überrascht dabei doch sehr, schließlich hatten die Terriers erst noch am späten Abend ab 20.45 Uhr gegen Mitabsteiger Fulham gespielt und im heimischen John Smith's Stadium vor über 20.000 Zuschauern mit 1:2 verloren. Auszüge aus der Meldung: "Huddersfield Town hat an diesem Abend den Vertrag mit dem Cheftrainer mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Eine weitere Stellungnahme wird es am Abend nicht mehr geben." Über einen Nachfolger machte der Verein außerdem noch keine Angaben.

Den Abstieg aus der Premier League konnte der frühere Dortmunder Reserve-Coach bereits in diesem Frühjahr nicht mehr verhindern. Nach drei Spielen ist Huddersfield in der zweitklassigen Championship außerdem ohne Sieg (1:2 gegen Derby County, 1:1 bei Queens Park, 1:2 gegen Fulham). Im Ligapokal kam zudem das frühe Aus gegen den Drittligisten Lincoln City unter der Woche (0:1). Die triste Statistik: In 19 Pflichtspielen unter Siewert gelang der Mannschaft aus der Grafschaft Yorkshire nur ein Sieg.

mag