Doppelte Vertragsverlängerung im Erzgebirge

"Paco" und "Pipo" bleiben: Aue sichert sich Testroet und Riese bis 2023

Philipp Riese & Pascal Testroet

"Pipo" und "Paco" bleiben: Philipp Riese (l.) und Pascal Testroet verlängerten in Aue bis 2023. imago images

Testroet geht seit Sommer 2018 für die Veilchen auf Torejagd. In 34 Ligaspielen gelangen dem 28-Jährigen 15 Treffer und fünf Assists. Auch der Start in die Saison 2019/20 war für den Stürmer verheißungsvoll: Nach je einem Einsatz in der Liga sowie im DFB-Pokal verbuchte Testroet drei Tore.

Riese schnürt bereits seit 2015 die Fußballschuhe für den FCE. In 107 Liga-Auftritten für Aue gelangen dem Mittelfeldmann vier Tore und sieben Assist. In der laufenden Spielzeit kam der 29-jährige Linksfuß in allen drei Pflichtspielen über die volle Spielzeit zum Zug.

"Sie haben gezeigt, dass sie zu uns passen", sagte Veilchen-Präsident Helge Leonhardt. "Damit bekommen wir weitere Stabilität in den Kader." Aues Trainer Daniel Meyer ergänzte: "Pascal gehört ohne Abstriche zu den Eckpfeilern. Philipp ist einer der wenigen unverzichtbaren Spieler. Wir sind glücklich darüber, dass zwei Stützen längerfristig einplanbar sind."

cru