Schalkes neuer Kapitän im kicker-Interview

Nübel: "Ich hätte ohne Weiteres verlängert"

Alexander Nübel

Seit August 2015 im Trikot von Schalke 04: Torhüter Alexander Nübel. imago images

Speziell Heidel steht in der Causa Nübel auch rund ein halbes Jahr nach dem Ende seiner Amtszeit als S04-Sportvorstand in der Kritik. Es gehe in dieser Angelegenheit "gar nicht um ihn", sagt der Torwart zwar und ergänzt: "Der Verein handelt, wie es die sportliche Leitung für richtig hält. Jeder hat seine Prinzipien, was vollkommen okay für mich ist."

Doch eine Spitze in Richtung Heidel verteilt Nübel gleichwohl - verpackt in ein Lob an Heidels Nachfolger: "Wir haben mit Jochen Schneider nun einen neuen, sehr guten Sportvorstand, der nah an der Mannschaft ist, was ich überaus gut finde, und mit dem ich mich in einem offenen und vertrauensvollen Austausch befinde."

Dass dieser Umstand für Schalke 04 zum Erfolg führen wird, ist damit aber längst nicht gesagt. "Ich muss eine Entscheidung mit großer Tragweite treffen", betont Nübel. "Daher bin ich dankbar, dass Schalke mir die Zeit gewährt."

Im kicker-Interview (Donnerstagsausgabe) spricht Nübel über das aus seiner Sicht schwierige Thema Vertragsverlängerung, sein Kapitänsamt und Schalkes Saisonstart, zudem vertritt er klare Meinungen zu Ausstiegsklauseln sowie Clemens Tönnies.

Toni Lieto

Alexander Nübel im Gespräch mit kicker-Redakteur Toni Lieto.

Alexander Nübel im Gespräch mit kicker-Redakteur Toni Lieto. kicker

kicker.tv - Serie

Viel Geld für Kabak und Raman - Transfer-Update: Schalke

alle Videos in der Übersicht