Dresden legt im Angriff nach

"Moderner Stürmertyp": Dynamo holt Stor

Lukas Stor

"Wucht und Athletik": Dresden verpflichtet Stürmer Lukas Stor. Dynamo Dresden

"Luka ist ein junger Stürmer, der Wucht und Athletik sowie einen schnörkellosen ersten Kontakt mitbringt. Er ist ein Stürmertyp moderner Prägung", beschreibt SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Minge den Neuzugang. "Seine Art Fußball zu spielen, passt zu Dynamo Dresden und der Atmosphäre in unserem Stadion, weil Luka Herz und Leidenschaft auf den Platz bringt. Wir werden ganz sicher viel Freude an dem Jungen haben."

Stor wird in Dresden mit der Rückennummer 37 auflaufen und erfüllte sich mit dem Wechsel nach Deutschland einen Kindheitstraum: "Ich hatte schon als kleiner Junge den Wunsch, einmal in diesem fußballverrückten Land zu spielen. Ich bin für das in mich gesetzte Vertrauen sehr dankbar", so der 1,78 Meter große Stürmer.

Dynamo präsentierte damit zwei Angreifer binnen zwei Tagen. Erst am Dienstag war Alexander Jeremejeff nach Elbflorenz gewechselt.

cru

19

Das sind die Neuzugänge der Zweitligisten