Schwedischer Stürmer unterzeichnet bis 2022

Dynamo verstärkt sich mit Jeremejeff

Geht künftig für Dresden auf Torejagd: Der schwedische Angreifer Alexander Jeremejeff.

Geht künftig für Dresden auf Torejagd: Der schwedische Angreifer Alexander Jeremejeff. picture alliance

Der 25-jährige Stürmer Jeremeff unterschrieb bei Dynamo einen bis zum 30. Juni 2022 datierten Dreijahresvertrag, über die Ablöse wurde noch nichts bekannt. Jeremejeff erhält die Rückennummer 11.

"Ich bin bereit für diese Aufgabe und freue mich sehr darüber, dass der Wechsel nach Dresden geklappt hat", wird Jeremejeff auf der vereinseigenen Website zitiert. "Dynamo Dresden und die 2. Bundesliga in Deutschland sind für mich jetzt der richtige Schritt in meiner Entwicklung. Ich werde alles dafür geben, um die Mannschaft beim Erreichen unserer Ziele in dieser Saison zu unterstützen."

Am morgigen Mittwoch wird Dresdens achter Neuzugang erstmals unter Cheftrainer Cristian Fiel trainieren. In der aktuellen Spielzeit gelangen Dynamos schwedischem Neuzugang für BK Häcken in 19 Spielen acht Treffer und sechs Torvorlagen in Schwedens höchster Spielklasse.

"Er wird die Konkurrenzsituation in unserer Offensive sofort erhöhen"

Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge freut sich über den neuesten Transfercoup: "Wir haben die Entwicklung von Alexander in den vergangenen Jahren beobachtet und sind froh darüber, dass wir ihn jetzt verpflichten konnten. Er wird die Konkurrenzsituation in unserer Offensive sofort erhöhen und bringt als Spieler die Qualität mit, um sich auch in der 2. Bundesliga durchzusetzen. Alexander konnte in den zurückliegenden Spielzeiten mit einer beständig hohen Torquote auf sich aufmerksam machen, er ist technisch gut ausgebildet und in seiner Spielanlage schwer ausrechenbar."

Die Dresdner sind am Sonntag um 13.30 Uhr Gastgeber des 1. FC Heidenheim und peilen die ersten Punkte 2019/20 an.

mas

19

Das sind die Neuzugänge der Zweitligisten