Italienischer Meister sucht neue Herausforderung

Bora-hansgrohe verliert Formolo ans Team UAE Emirates

Davide Formolo

Davide Formolo verlässt Bora-hansgrohe und schließt sich dem Team UAE Emirates an. Getty Images

Der italienische Meister hat bei UAE einen Vertrag über zwei Saisons unterschrieben. "Für mich bedeutet der Wechsel sehr viel", wird der 26-Jährige in einer Mitteilung zitiert. "Ich hatte zwei wunderbare Jahre bei meinem jetzigen Team, aber ich habe das Gefühl, dass meine Ziele perfekt mit dem Plan von UAE Emirates übereinstimmen und deshalb habe ich mich entschlossen, mich dem Projekt UAE anzuschließen."

Formolo fuhr seit der Saison 2018 für das Team Bora-hansgrohe. Der in Venetien geborene Formolo hat seine Stärken in den Bergen und gilt als hoffnungsvoller Rundfahrer. Im Jahr 2015 gewann er die 4. Etappe des Giro, für Bora-hansgrohe konnte er bei der Italien-Rundfahrt etliche Podiumsplätze einfahren. In diesem Jahr gewann er ein Teilstück bei der Katalonien-Rundfahrt und wurde im Mai italienischer Straßenmeister.

"Davide hat große Qualitäten und enormes Potenzial", lobte UAE-Manager Joxean Matxin den Neuzugang. "Er hat bereits etliche gute Ergebnisse bei Klassikern und bei Rundfahrten erzielt und wir sind zuversichtlich, dass er in den kommenden Jahren noch größere Ziele erreichen kann."

jer