Zwickau: "Keine Chance" bei Bickel, keine Verpflichtung der Testspieler

Enochs' Erkenntnisse aus dem Auerbach-Test

Joe Enochs

Nach dem deutlichen Testspielerfolg: Klare Erkenntnisse Joe Enochs. imago images

Beim deutlichen 5:1-Testspielerfolg gegen den Regionalligisten VfB Auerbach standen mit Bezerra Ehret und Siegl zwei Testspieler in der Startelf. Weder der 21-jährige Deutsch-Brasilianer (letzter Verein Fortuna Düsseldorf II) noch der 25-jährige Österreicher (TSV Hartberg) konnten FSV-Trainer Enochs restlos überzeugen: "Sie hinterließen keinen schlechten Eindruck, ragten aber auch nicht heraus. Ihre Qualitäten besitzen wir bereits im Kader."

Fünf Spieler vor Bickel

Auch der zuletzt aussortierte Christian Bickel, der 2018 vom SC Paderborn zu den Schwänen wechselte, konnte sich trotz zweier Assists nicht empfehlen. Enochs konstatierte deutlich: "Fünf Spieler stehen vor ihm. Ich sehe keine Chance, dass sich daran was ändert."

Huth mit Dreierpack

Elias Huth, der vom 1. FC Kaiserslautern nach Zwickau verliehen wurde, konnte mit drei Treffern Eigenwerbung betreiben. In der Liga stand der 22-Jährige dreimal in der Startelf, ein Tor gelang ihm in seinen vier Einsätzen bisher noch nicht. Enochs prognostizierte, dass "sicherlich auch bald in der Liga der Knoten platzt".

kon/MT