BVB-Neuzugang Hummels im Interview

"In Dortmund sind Titel mehr wert als anderswo"

Mats Hummels

Dortmunder Königstransfer: Mats Hummels. imago images

Der Weltmeister ist zurück. Nach drei Meistertiteln mit dem FC Bayern ist Mats Hummels, der zwischen 2008 und 2016 bereits das BVB-Trikot trug und in dieser Zeit auch am Borsigplatz zweimal die Schale bejubeln konnte, wieder zurück im Pott. Der 30-Jährige ist der Königstransfer dieses Sommers, verstärkt er sein altes, neues Team doch nicht nur sportlich, sondern auch als potenzieller Leader. "Ich will mit Leben füllen, was von mir erwartet wird: gut zu spielen, die Verantwortung mit zu übernehmen, wenn es mal nicht läuft, in schwierigen Situationen meinen Mann zu stehen und die anderen mitzureißen", so Hummels. Aber klar sei für ihn auch: "Ich gehe nicht auf den Platz und bilde mir ein: Ich bin vollkommen."

Siegermentalität auch beim BVB reinbringen

Früher wurde in Dortmund das M-Wort immer vermieden, das aber ist jetzt anders. Die Schwarz-Gelben geben die Meisterschaft als klares Ziel aus. Das gefällt Hummels - sonst wäre er jetzt nicht beim BVB. "Es ist schon mein Anspruch, Siegermentalität reinzubringen. Man muss anerkennen, dass die Siegermentalität in München nicht die schlechteste ist. Das sieht man seit mehr als 40 Jahren. Es muss Ziel sein, diese Haltung jetzt auch in Dortmund reinzubekommen."

Wenn an diesem Freitag die Bundesliga in ihre 57. Saison startet, wird der mit Spannung erwartete Titelkampf automatisch im Mittelpunkt stehen. Die Borussia peilt den neunten Meistertitel der Klubgeschichte an. "In Dortmund sind Titel mehr wert als anderswo. Auf diese besondere Atmosphäre rund um den Verein, auch im Stadion, habe ich große Lust. Wenn es läuft, sind die Menschen hier besonders euphorisch und enthusiastisch", weiß Hummels, dessen Kontakt zu BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nie abgebrochen ist. "Dass Borussia Dortmund mir auch während meiner drei Bayern-Jahre zuletzt nicht ganz egal war, habe ich immer wieder durchschimmern lassen."

Das komplette Interview lesen Sie in der Montagsausgabe des kicker. Ausführlich äußert sich Hummels unter anderem auch über seine Sangeskünste, Angebote aus dem Ausland, die Nationalmannschaft und Ziele in der Champions League, über Dressurreiten, Lucien Favre und den Titel "Teuerster BVB-Einkauf aller Zeiten".

Thomas Hennecke

Mats Hummels und Thomas Hennecke

Mats Hummels und kicker-Redakteur Thomas Hennecke kicker