Sechs-Tore-Show gegen Wuppertal

Moukoko auch in der U 19 nicht zu bremsen

Youssoufa Moukoko

In Wuppertal nicht aufzuhalten: Youssoufa Moukoko. imago images

Die U 19 des BVB ist mit einem souveränen 9:2 beim Wuppertaler SV in die neue Saison gestartet. Den Torreigen im Stadion am Zoo in Wuppertal eröffnete der 16-jährige BVB-Neuzugang Giovanni Reyna bereits nach einer Minute. Der Erfolgsgarant hieß aber einmal mehr Youssoufa Moukoko. Der 14-jährige Mittelstürmer war bei seinem ersten Spiel für die U 19 der auffälligste Mann auf dem Feld und trug sich bereits vor der Pause viermal in die Torschützenliste ein.

Damit allerdings nicht genug, nach dem Seitenwechsel gelangen dem Stürmer zwei weitere Treffer. Neben Moukoko waren Mert Göckan und Niclas Knoop für die Mannschaft von Michael Skibbe erfolgreich.

In der vergangenen Saison gelangen dem Ausnahmetalent in 28 Spielen (inklusive Bundesliga Endrunde) 50 Treffer. Im Finale um die Deutsche Meisterschaft unterlag die U 17 des BVB allerdings dem 1. FC Köln.

fob