Choreographie der Gäste-Fans in Drochtersen

Schalker Fans zeigen Tönnies Rot

Schalker Fans im DFB-Pokal

Die Schalker Fans bezogen am Samstag im Pokal nochmals klar Stellung gegen Clemens Tönnies. imago images

"Wir zeigen Tönnies die Rote Karte!" Das stand auf dem Spruchband vor dem Schalker Block in Drochtersen geschrieben. Die Fans auf den Rängen hielten zudem zahlreiche Rote Karten mit dem Namen des Schalker Aufsichtsratschefs in die Höhe. Eine klare Stellungnahme der Knappen-Anhänger nach den als rassistisch kritisierten Aussagen des Fleischfabrikanten und Milliardärs in einer Rede auf einer Festveranstaltung zum "Tag des Handwerks" in Paderborn.

Während DAS Thema während der Schalker Sommervorbereitung schlechthin auf den Rängen also noch einmal Nachhall fand, gab Trainer David Wagner vor dem Spiel via Sky zu Protokoll, dass er sich mit seiner Mannschaft damit nicht ausführlich beschäftigen wollte und konnte: "Wir hatten das Anfang der Woche relativ kurz thematisiert und uns dann auf das Wesentliche konzentriert - und das ist das Sportliche", sagte der neue Schalke-Coach. "Da ging der Fokus ganz schnell auf dieses Spiel. Am Ende, um 15.30 Uhr, muss alle Energie und Konzentration in dieses Spiel rein."

Tönnies hatte sich wenige Tage nach seinen Aussagen über Afrikaner ("... und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren") vor dem Ehrenrat des Traditionsklubs erklären müssen - mit dem Ergebnis, dass er sein Amt nun für drei Monate ruhen lässt. Auch diese Entscheidung war im Anschluss heftig kritisiert worden. Am Sonntag lädt der Bundesligist in und vor der heimischen Arena in Gelsenkirchen zum großen "Schalke-Tag".

aho