Ex-Dortmunder verhindert einen frühen BVB-Treffer

Großkreutz: "Es war ein sensationeller Tag"

Traf mit dem KFC Uerdingen auf seinen Herzensverein Borussia Dortmund: Kevin Großkreutz.

Traf mit dem KFC Uerdingen auf seinen Herzensverein Borussia Dortmund - und genoss die Momente: Kevin Großkreutz. imago images

Das Spiel war noch nicht einmal fünf Minuten alt, da stand Kevin Großkreutz beim Duell mit seinem Ex-Klub (0:2) zum ersten Mal im Mittelpunkt. Nach einer Ecke von Thorgan Hazard war Lukasz Piszczek zum Kopfball gekommen und hatte den Ball auf das Tor des KFC Uerdingen platziert, doch Großkreutz war zur Stelle und klärte auf der Linie für seinen bereits geschlagenen Torwart Lukas Königshofer.

So verhinderte er den frühen Dortmunder Führungstreffer, dann beackerte Großkreutz wieder die rechte Seite. Er lief, er grätschte, er köpfte. Und nach der Partie, als der Sieg des BVB besiegelt war, meinte der 31-Jährige: "Es war ein sensationeller Tag."

Im Vorfeld hatte er 200 Karten für die Partie im Düsseldorfer Stadion organisiert - für Freunde, für Familienangehörige. Und als der Anstoß dann immer näher rückte, wurde Großkreutz von den 32.110 Zuschauern gefeiert - noch bevor Schiedsrichter Sascha Stegemann das Spiel überhaupt freigab.

Ich danke allen BVB-Fans, ich werde immer einer von ihnen sein.

Uerdingens Kevin Großkreutz nach dem Spiel gegen Dortmund

Während der 90 Minuten stellten Großkreutz und seine Teamkollegen den BVB schließlich vor eine Geduldsprobe. Uerdingen verteidigte leidenschaftlich, Dortmund rannte an, brauchte aber eine Weile, um Lösungen zu finden. "Ich glaube, wir können stolz darauf sein, was wir geleistet haben", sagte Großkreutz nach der Partie. "Wir haben super dagegenhalten. Es war kämpferisch und läuferisch eine Top-Leistung."

Dass sich die Borussia am Ende dennoch durchsetzte, tat seiner Stimmung keinen Abbruch. Nach dem Schlusspfiff lief Großkreutz mit seiner Tochter auf dem Arm in die Dortmunder Fankurve - und wurde noch einmal gefeiert. "Das wird man nicht vergessen", meinte er. "So schließt sich der Kreis. Ich danke allen BVB-Fans, ich werde immer einer von ihnen sein."

lei

Bilder zur Partie KFC Uerdingen 05 - Borussia Dortmund