Nürnberg: Auch Grosse fällt langfristig aus - Gilbert fraglich

Schulter-OP! Ice Tigers wochenlang ohne Dupuis

Philippe Dupuis

Drei Monate Zwangspause: Nürnbergs Philippe Dupuis fällt wegen einer Schulter-OP aus. imago images

Die Ice Tigers müssen rund drei Monate ohne ihren letztjährigen Top-Scorer Philippe Dupuis auskommen. Der Mittelstürmer muss an der verletzten Schulter operiert werden und wird wohl frühestens nach der Deutschland-Cup-Pause Mitte November wieder zur Verfügung stehen. Der 34-jährige Franko-Kanadier hatte in der Vorsaison in 50 Spielen 36 Punkte (zwölf Tore, 24 Assists) gesammelt.

Aus demselben Grund muss auch Pascal Grosse eine längere Zwangspause einlegen. Der 20-jährige Verteidiger verletzte sich wie Dupuis im Training an der Schulter und muss nun unters Messer. Grosse kam in der Spielzeit 2018/19 auf 16 DEL-Einsätze (keine Scorerpunkte).

Fragezeichen hinter Gilbert

Ohne besagtes Duo startet Nürnberg am 13. September (19.30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Meister Adler Mannheim in die neue Saison 2019/20. Ob Abwehr-Routinier Tom Gilbert dann wieder zur Verfügung stehen wird? Der 36-jährige US-Amerikaner, der wegen Leistenproblemen weite Strecken der Vorsaison verpasst hatte (31 Spiele, drei Tore, 15 Assists), rehabilitiert sich derzeit noch von einer Hüft-OP und war noch nicht wieder mit dem Team auf dem Eis.

cru