Profi vom FC Barcelona ist verletzt

Deutscher Auftaktgegner Frankreich muss auf Heurtel verzichten

Thomas Heurtel

Kann nicht an der WM für Frankreich teilnehmen: Barcelonas Thomas Heurtel. imago images

Nachdem Heurtel über Knieschmerzen geklagt hatte, wurde er am Mittwoch untersucht - dabei stellte sich heraus, dass sich der erfahrene Profi (75 Länderspiele) an der Patellasehne verletzt hat.

Damit fällt Heurtel für den Rest der WM-Vorbereitung aus und kann auch nicht am Turnier in China (31. August bis 15. September) teilnehmen. Das Trainerteam wird über eine Nachnominierung zeitnah entscheiden.

Frankreich ist Deutschlands erster Gruppengegner und trifft auf die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl am 1. September in Shenzen. Das französische Team gilt in der Gruppe G als größte Herausforderung für die DBB-Mannschaft, die außerdem auf die Dominikanische Republik und Jordanien trifft.

pau

14

Das ist Deutschlands Kader für die Basketball-WM 2019