Schalker erleidet Kapselbandverletzung

Raman muss vorerst kürzertreten

Angeschlagen: Schalke-Angreifer Benito Raman.

Angeschlagen: Schalke-Angreifer Benito Raman. imago images

Wie die Schalker am Mittwoch bekanntgaben, hat sich der Angreifer bei der Trainingseinheit am Dienstag eine Kapselbandverletzung im Sprunggelenk zugezogen. Der ehemalige Düsseldorfer trainiert vorerst nur individuell. wie lange er dem Mannschaftstraining ungefähr fernbleiben muss, gaben die Gelsenkirchener nicht bekannt.

Raman war nach langen Verhandlungen für etwa 13 Millionen Euro von Fortuna Düsseldorf zu Schalke gewechselt. Bei den Knappen unterschrieb der Belgier einen Vertrag über fünf Jahre bis Juni 2024. Den umgekehrten Weg nahm Bernard Tekpetey, der Angreifer wechselte zunächst für zwei Jahre auf Leihe zur Fortuna.

Schalke tritt am Samstag im DFB-Pokal bei der SV Drochtersen/Assel an. Anstoß beim Regionalligaklub ist um 15.30 Uhr.

las

19

Das sind die Neuzugänge der Bundesligisten