Bundesliga

"Wunsch entsprochen": Eintracht verleiht Willems nach Newcastle

Frankfurt: "Magpies" sichern sich Kaufoption

"Wunsch entsprochen": Eintracht verleiht Willems nach Newcastle

Jetro Willems

Neues Kapitel in der Premier League: Jetro Willems zieht es zu Newcastle. imago images

Willems kam 2017 von der PSV Eindhoven nach Frankfurt und absolvierte insgesamt 65 Pflichtspiele für die Hessen. In seiner Premierensaison hatte er unter Niko Kovac in 23 Bundesligaspielen auf dem Platz gestanden und auch das DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern (3:1) über die volle Distanz bestritten. Unter Adi Hütter hatte er - insbesondere auch nach der Verpflichtung von Filip Kostic - in der vergangenen Saison überwiegend die Rolle des Ergänzungsspielers inne und war zuletzt mit seiner Situation unzufrieden.

Nun verschlägt es den 22-maligen niederländischen Nationalspieler auf die Insel, wo nach über drei Jahren unter Rafael Benitez nun Steve Bruce das Zepter schwingt. "Jetro bringt eine Menge Erfahrung mit", freut sich Bruce auf den Neuzugang, "er ist auf dem höchsten Level unterwegs und gibt uns als Linksfuß eine weitere starke Option auf der Seite".

Spielersteckbrief Willems

Willems Jetro

"Jetro war zwei Jahre lang ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders, zuletzt aber mit seiner sportlichen Rolle nicht mehr zufrieden, weshalb wir seinem Wechselwunsch entsprochen haben", erläuterte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic den Transfer. Sein Vertrag bei der Eintracht läuft noch bis 2021, die "Magpies" haben sich eine Kaufoption gesichert.

psz