BTSV-Kapitän ist erkrankt

Braunschweig ohne Nehrig nach Jena

Bernd Nehrig

Kann in Jena nicht mitwirken: Braunschweigs Kapitän Bernd Nehrig. imago images

Nehrig war bereits beim 2:1 über 1860 München zur Pause in der Kabine geblieben, nachdem ihn in den Tagen zuvor ein grippaler Infekt geschwächt hatte. Dieser Infekt verhindert nun ein Mitwirken des Routiniers am Dienstagabend (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Jena. Flüthmann muss somit im defensiven Mittelfeld umbauen, vertraut jedoch auf die Kaderstärke der Niedersachsen: "Wir haben eine hohe Leistungsdichte und dadurch ist die Qualität im Training sehr hoch. Diese Konkurrenzsituation brauchen wir, um erfolgreich zu sein", sagte der 37-Jährige am Montag bei der Pressekonferenz vor dem Jena-Spiel.

Flüthmann warnte ausdrücklich vor dem FCC, der sich in beiden Partien zum Start in die Saison geschlagen geben musste (1:2 gegen Ingolstadt, 0:2 in Münster). "Man muss auch sehen, wie Jena die beiden Spiele verloren hat: Das war alles andere als sang- und klanglos. Sie haben einen klaren Plan, wie sie spielen wollen", so der BTSV-Coach. Seine Vorgabe: "Worauf es ganz besonders ankommen wird, ist, Jena vom Ball zu trennen. Da sind sie sehr gut und dementsprechend müssen wir aggressiv sein."

aho