Kein Kommentar zu Nübel

Leipzig kündigt in Causa Werner "zeitnahe Entscheidung" an

Sportdirektor Markus Krösche

Hat bald Klarheit über die Zukunft von Timo Werner: Sportdirektor Markus Krösche. imago images

Bereits zuvor hatte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff erklärt, er erwarte vor dem Bundesliga-Start eine Erklärung des Nationalstürmers, ob er das Angebot zur Vertragsverlängerung annehmen werde, den Verein sofort oder im nächsten Jahr nach Ablauf des derzeitigen Vertrages und damit ablösefrei verlassen wolle. Krösche wiederholte am Freitag während der Vorstellung von Neuzugang Ademola Lookman die schon mehrfach vorgetragene Formulierung, wonach sich der Verein in "sehr guten Gesprächen" mit dem Spieler befinde.

Mit der Verpflichtung von Lookman, dem bereits fünften Neuzugang für die kommende Saison, ist laut Krösche die Personalplanung weitgehend abgeschlossen. "Wir sind sehr zufrieden mit unserem Kader und sehr gut aufgestellt", urteilte der RB-Sportdirektor.

Tschauner kommt - kein Kommentar zu Nübel

Vor dem Abschluss steht offenbar die Verpflichtung von Philipp Tschauner (33). Der Schlussmann von Hannover 96 ist als Reservekeeper eingeplant. Zu den Spekulationen, wonach sich RB um die Verpflichtung von Schalkes Torwart-Talent Alexander Nübel (22) bemühe, wollte Krösche keine Stellung beziehen. "Alex ist ein interessanter und sehr guter Torhüter", sagte Krösche, der den U-21-Nationaltorhüter aus gemeinsamen Paderborner Tagen kennt.

Oliver Hartmann

kicker.tv Hintergrund

Lookman ist da - was passiert mit Werner?

alle Videos in der Übersicht