Schwede und "Hollywood-Entertainer" sorgt für lautes US-Medienecho

Der "Ferrari" unter den "Fiats": Ibrahimovic beansprucht Los Angeles für sich

Zlatan Ibrahimovic

Der "Ferrari" unter den "Fiats": Zlatan Ibrahimovic. imago images

Gleich mit drei Körperteilen zerlegte Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic in der Nacht auf Samstag Kontrahent L.A. FC und stieg damit zum lautstark gefeierten Helden beim 3:2-Sieg auf.

Der Galaxy-Stürmer legte sich zunächst den Ball aus der Luft via Kung-Fu-Kick zurecht, um im Anschluss mit rechts knochentrocken volley rechts unten zum zwischenzeitlichen 1:1 einzunetzen (8. Minute). Es folgte aus abseitsverdächtiger Position ein kraftvoller Kopfball aus leicht spitzem Winkel zum 2:1 unter die Latte, wobei sein Gegenspieler "Ibra" eigentlich wegrammen wollte - und dabei abprallte wie ein Auto an der Wand beim Crashtest (56.). Das 3:1-Sahnestück folgte dann in Minute 70 nach edler Kombination der Kollegen samt Hackenpass: Ibrahimovic fackelte aus der Distanz nicht lang und hämmerte die Kugel aus etwa 18 Metern mit links rechts unten ins Eck - auch hier gab es einen Gegenspieler, der im Anschluss an eine Körperberührung wahrhaftig ein gutes Stück wegflog.

"I am L.A."

Seine Treffer feierte das in Malmö geborene frühere Europa-Ass (Ajax, Juve, Inter, Barça, Milan, Paris, ManUnited) stets mit ausgebreiteten Armen in Richtung der Fans auf den Rängen - und von den US-Kommentatoren erhielt er Komplimente wie "unglaublich", "dieser Kerl ist verrückt" oder auch: "Ibrahimovic zeigt, dass er ein echter Hollywood-Entertainer ist."

Und was gehört zu Hollywood? Natürlich das Image auch nach einer großen Gala weiter aufrechterhalten. Gesagt, getan! Über Twitter ließ "Ibrakadabra" im Anschluss an seinen zweiten Dreierpack in der Major League Soccer, nach seinem 38. Treffer in zwei Galaxy-Jahren und seinem 341. Profi-Ligator (Holland, Italien, Spanien, Frankreich, England, USA) verkünden: "I am L.A., Ich bin Los Angeles!"

Doch auch live vor der Kamera hatte der 48-malige Torschütze in der Champions League etwas zu vermelden - natürlich in typischer Manier: "Ich habe vollstes Vertrauen und glaube an mich. Die Leute da draußen nennen es arrogant, ich nenne das Selbstvertrauen. Ignorante Leute nennen es arrogant, intelligente Leute nennen es Selbstvertrauen. Ich habe einen kugelsicheren Verstand. Wenn ich da rausgehe, dann weiß ich, was ich beweisen, zeigen kann - und ich mache das gut."

Der Ferrari hatte heute viel im Tank.

Zlatan Ibrahimovic

Einen klassischen Spruch ließ sich der schwedische Nationalheld auch noch entlocken: "Der Ferrari hatte heute viel im Tank." Hintergrund: Vor dem Derby hatte Ibrahimovic bereits bei "ESPN" lauthals getönt, er würde sich in der MLS "wie ein Ferrari unter lauter Fiats" fühlen.

Eines ist sicher: Seine "Fiat"-Gegenspieler hatten an diesem Abend tatsächlich gegen den geschmeidigen, kraftvollen PS-Protz keinen Auftrag.

mag

42

Geld, Gott, Geburtstag: Sprüche von Zlatan Ibrahimovic