Höchste europäische Liga umfasst nun 18 Teams

Euroleague: Bayern-Auftakt gegen Mailand, Alba gegen Zenit

Bayern München

Die Top 8 sind das Ziel: Bayern München tritt als Meister in der Euroleague an. imago images

Am Nationalfeiertag (3. Oktober) spielen die Bayern zu Hause gegen Mailand. Dies verrät der am Freitag veröffentlichte Spielplan der Euroleague. Einen Tag später trifft Vize Alba auf St. Petersburg. Am 10. Oktober stehen die Bayern dann vor der hohen Auswärtshürde ZSKA Moskau, die Berliner spielen tags darauf bei Anadolu Efes Istanbul.

In der Euroleague 2019/20 treffen nach einer Aufstockung um zwei Klubs in der kommenden Spielzeit 18 Teams aufeinander, von denen sich acht für die Play-offs qualifizieren.

Das Final Four findet vom 22. bis 24. Mai 2020 in der Lanxess Arena in Köln statt. Titelverteidiger ist ZSKA. Noch keine deutsche Mannschaft hat in dem seit der Saison 2000/01 ausgetragenen Wettbewerb das Viertelfinale erreicht.

aho/sid