Gewaltige Patches für Auto Chess Games

Underlords und TFT: Große Updates krempeln die Spiele um

Große Updates stehen an: Dota Underlords und Teamfight Tactics von League of Legends.

Große Updates stehen an: Dota Underlords und Teamfight Tactics von League of Legends. Valve

Beide Spiele stecken noch immer in einer frühen Phase und die Hersteller treiben die Entwicklung ihrer Versionen weiter voran. Auch die Abgrenzung wird mit jedem großen Update schärfer. Der Überblick:

Dota Underlords

Valve überarbeitet in Underlords nahezu jeden Helden, der im Spiel ist. Das hat man so noch in keiner Auto Chess-Variante gesehen. Der Entwickler nennt den Patch das "Saisonmitte-Update" und verändert das Gameplay grundlegend. Ein Kernpunkt ist die Verringerung der Manakosten. So kommen Einheiten schneller dazu, ihre Fähigkeiten zu wirken und entsprechend dürften die Runden nun noch kürzer werden.

Auch die Wertigkeit vieler Helden verändert Valve. So ist Medusa nun zum Beispiel fortan eine legendäre Einheit und kostet fünf Gold. Besonderes Augenmerk hat Valve auf die Figuren der "Scrappy-Allianz" gelegt. Auf dem höchsten Level der passiven Fähigkeit erhalten die Helden auf dem Brett verbesserte Rüstung und Lebenspunkteregeneration, wann immer sie in Unterzahl sind. Auch die Globalen Gegenstände, die Allianzen Boni bringen, wurden verändert. Sie können nun in jeder Creeprunde auftauchen, haben allerdings unterschiedliche Wertigkeiten, je nachdem wie weit das Spiel vorangeschritten ist.

Hier geht es zu den Änderungen.

Teamfight Tactics

Ganz so radikal geht Riot nicht an sein TFT. Hier stehen vor allem Balance-Updates im Vordergrund. Allerdings führt der neue Patch auch endlich ein Ranking-System und sichtbare Schadentabellen ein. Was bei allen anderen Versionen Standard und auch unerlässlich für taktische Spiele wie Auto Chess ist, findet damit nun auch bei Riot Einzug.

TFT erhält außerdem mit Twisted Fate eine neue Einheit und überarbeitete Revolverhelden. Interessant ist auch eine Neugestaltung des Itemsystems: Nun lassen besiegte neutrale Monster kleine Kisten mit Fragezeichen darauf fallen. Bewegt der Spieler seinen Avatar darüber, werden sie geöffnet. Allerdings können sie nicht nur Items enthalten, sondern auch Gold oder Erfahrungspunkte. Letzteres dürfte einige populäre Strategien zunichtemachen, bei denen es essenziell ist, unter einem bestimmten Level zu bleiben und Einheiten auf Stufe drei zu bringen.

Hier geht's zu den Patch Notes.

Auto Chess

Und Auto Chess, die App vom originalen Erfinder Drodo? Anders als die die Betaversionen der großen Entwickler läuft das Spiel stabil und nahezu fehlerfrei. Die erste kompetitive Saison steht kurz vor ihrem Abschluss und die wöchentlichen Updates beschäftigen sich vorrangig mit der Balance. Während Riot und Valve noch gegen versehentlich duplizierte Helden und fehlende Statistiken nach Reconnects kämpfen, arbeitet Drodo mit Hochdruck an seiner PC-Version. Kommt die, dürfte sie den ersten Gehversuchen der anderen Entwickler deutlich überlegen sein.

Holm Kräusche

Über Figuren, Creeps und Gold

Dota Auto Chess: Fünf Tipps für Anfänger

alle Videos in der Übersicht