Der Sport soll im Mittelpunkt stehen

Anstoßpunkt-Koordinaten ersetzen legendäre HSV-Stadionuhr

53°35'14'' N 9°53'55'' O

53°35'14'' N 9°53'55'' O Hamburger SV

Es handelt sich dabei um die Koordinaten des Anstoßpunktes. Gibt man 53°35'14'' N 9°53'55'' O ins Navigationssystem ein, würde man direkt am Mittelpunkt des Spielfeldes im Volksparkstadion landen. Der HSV will damit den Sport weiter in den Mittelpunkt rücken. "Wir wollen sichtbar den Blick nach vorn richten, den Fokus am Spieltag noch stärker auf den aktuellen Fußball legen", hatte HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann vor der Umsetzung betont.

Zuvor hing in der Nordwest-Ecke des Stadion-Innenraumes die legendäre Stadionuhr, die bis zum Abstieg der Hanseaten im Mai 2018 die Dauer der Bundesliga-Zugehörigkeit des HSV und danach die Zeitspanne der Vereinsexistenz des 1887 gegründeten Klubs angezeigt hatte.

Der Umbau kann beim Volksparkfest am Samstagabend (20. Juli) zum ersten Mal begutachtet werden. Der HSV startet am 28. Juli mit dem Heimspiel gegen Darmstadt 98 in die neue Saison.

cfl