Svensson wechselt früher als geplant zum FC Liefering

Nachwuchstrainer Hoffmann verlässt BVB in Richtung Mainz

Benjamin Hoffmann

Möchte in Mainz den nächsten Schritt in seiner Trainerlaufbahn machen: Benjamin Hoffmann. imago images

"Es war Bo Svenssons ausdrücklicher und nachhaltiger Wunsch, seine neue Herausforderung beim FC Liefering schon früher beginnen zu können als ursprünglich festgelegt. Als verdienter Spieler und Nachwuchstrainer des 1. FSV Mainz 05 haben wir nun seinem Wunsch entsprochen, auch weil wir mit Benjamin Hoffmann von Borussia Dortmund einen hervorragenden Nachfolger für das Amt des U-19-Cheftrainers in unserem Nachwuchsleistungszentrum gewinnen konnten", erklärt Sportvorstand Rouven Schröder. Über die Ablösemodalitäten, er hatte noch ein Jahr Vertrag, haben die Vereine Stillschweigen vereinbart. Insgesamt zwölf Jahre verbrachte Svensson beim FSV.

Neuer Mann für die A-Junioren ist Hoffmann. Mit den Junioren des BVB holte er 2019 zum zweiten Mal nach 2017 die deutsche Meisterschaft. In Dortmund sollte er eigentlich der Sportliche Leiter von der U 12 bis zur U 16 werden. Die U 19 hat Michael Skibbe zur neuen Saison übernommen. "In Mainz hat er einen langfristigen Vertrag unterschrieben, diese Gelegenheit wollten wir ihm nicht verbauen", begründet Nachwuchs-Koordinator Lars Ricken und kündigte an, dass man Hoffmanns Arbeit weiterhin aufmerksam verfolgen werden - eine Rückkehr ist also wohl nicht ausgeschlossen.

Mainz 05 ist bekannt dafür, dass sich an diesem Standort Trainer weiterentwickeln können.

Benjamin Hoffmann

Der 39-jährige Hoffmann, der auch mit der U 17 (2016) und der U 14 (2015) des BVB die Meisterschaft feierte, unterschrieb beim FSV einen Vierjahresvertrag bis 2023.

"Vor meiner Vertragsunterzeichnung habe ich mit Volker Kersting viele gute Gespräche geführt, er hat mich von der Idee, für den FSV tätig zu werden, überzeugt. Mainz 05 ist bekannt für seine herausragende Nachwuchsarbeit, und auch dafür, dass sich an diesem Standort Trainer weiterentwickeln können", sagt Hoffmann zu seinem Wechsel.

tru