Ghanaer erhält in Düsseldorf Vertrag bis 2022

Ampomah ist da - Flügel sind noch nicht dicht

Vertrag bis 2022: Nana Ampomah geht ab sofort für Düsseldorf auf Torejagd

Vertrag bis 2022: Nana Ampomah geht ab sofort für Düsseldorf auf Torejagd. Getty Images

Bereits am Donnerstagnachmittag wird der Ghanaer schon zum Team der Düsseldorfer stoßen. Ob er am Donnerstagabend schon beim Test gegen den Bezirksligisten SV Sonsbeck dabei ist (19 Uhr), blieb noch offen.

Mit dem vom VfB Stuttgart verpflichteten Erik Thommy hoffen die Verantwortlichen der Fortuna, die Abgänge auf den Flügeln von Dodi Lukebakio (zu Watford) und Benito Raman (jetzt Schalke) kompensieren zu können.

Allerdings werden die Fortunen die Augen weiter offen halten nach Außenbahnspielern: "Wir suchen noch Flügelspieler, da müssen wir unbedingt noch etwas machen", sagt Trainer Friedhelm Funkel im kicker-Interview am Donnerstag.

"Nana Ampomah ist ein schneller, beidfüßiger und trickreicher Spieler für die offensive Außenbahn. Wir haben ihn mehrfach beobachtet und sind davon überzeugt, dass er nach seiner starken letzten Saison in der belgischen Jupiler League auch in der Bundesliga einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird", wird Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Ampomah zeigte sich vom Umfeld bei der Fortuna beeindruckt. "Wenn man sich die tolle Arena anschaut, besteht kein Zweifel, dass es sich bei der Fortuna um einen großen Klub handelt", erklärt Nana Ampomah. "Ich bin sehr glücklich, nun für diesen Verein spielen zu dürfen, und werde alles dafür geben, dass wir unsere Ziele erreichen."

Wenn man sich die tolle Arena anschaut, besteht kein Zweifel, dass es sich bei der Fortuna um einen großen Klub handelt.

Nana Ampomah

Ampomah absolvierte in der abgelaufenen Saison 30 Spiele in der belgischen Jupiler Pro League. Für Waasland-Beveren erzielte er dabei acht Tore und bereitete sieben weitere vor.

In der Jugend spielte Ampomah für den KV Mechelen, ehe er 2016 zu Waasland-Beveren wechselte. Seitdem bestritt er 84 Begegnungen in der ersten belgischen Liga (18 Tore, elf Vorlagen).

bst

19

Subotic, Hummels & Co.: Die Neuzugänge der Bundesliga