DFL terminiert die Bundesliga-Spieltage 1 bis 6 zeitgenau

Ansetzungen: Gladbach gegen Schalke am Samstagabend

Alassane Plea gegen Sebastian Rudy

Gladbach und Schalke treffen sich an einem Samstagabend im Borussia-Park. imago images

Bislang hatte nur festgestanden, dass Titelverteidiger Bayern München die neue Saison am 16. August (Freitagabend) mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC eröffnen würde. Herausforderer Borussia Dortmund startet am Samstag (15.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den FC Augsburg, auch in Leverkusen, Wolfsburg, Bremen und Freiburg ertönt der erste Anpfiff der Saison am Samstagnachmittag.

Der Sonntag beginnt mit dem Duell Eintracht Frankfurt gegen 1899 Hoffenheim, ehe an der Alten Försterei erstmals ein Bundesliga-Spiel steigt, wenn der 1. FC Union es mit RB Leipzig aufnimmt.

Beim ersten Heimspiel nach dem Wiederaufstieg darf sich der 1. FC Köln auf ein Duell mit dem BVB unter Flutlicht am Freitagabend freuen. Schalke ist erneut am Samstagabend im Einsatz - der FC Bayern kommt. Frankfurt, das in der Europa-League-Qualifikation schon früh einsteigt, ist auch am zweiten (in Leipzig) und dritten Spieltag (gegen Düsseldorf) am Sonntag im Einsatz.

Wie üblich sieht die Spielplanung für die Europacup-Teilnehmer vor und nach allen europäischen Spielen eine Regenerationszeit von mindestens zwei vollen Tagen vor.

Nach dem dritten Spieltag sorgt die erste Länderspielpause Anfang September für die erste Unterbrechung. Der 4. Spieltag, nach dem in den Europacup-Wettbewerben die Gruppenphase beginnt, wartet gleich mit mehreren Highlights auf: Am Samstag gastiert Leverkusen in Dortmund, Köln und Gladbach treffen im Derby aufeinander (beide 15.30 Uhr), Leipzig und Bayern bestreiten am Abend das Topspiel.

Auch 2019/2020 stehen Partien am Montagabend an: Die erste, am 5. Spieltag (23. September, 20.30 Uhr), tragen Wolfsburg und Hoffenheim aus.

Alle Spieltage zum Durchklicken

ski

22

Das "Ausverkauft"-Ranking der Bundesliga