Stuttgarts Torwart verletzt sich am Knie

VfB-Keeper Grahl: Verdacht auf Meniskusverletzung

Jens Grahl

Meniskusschaden? Stuttgarts dritten Torwart Jens Grahl droht eine lange Verletzungspause. imago images

Das Training am Dienstagnachmittag musste Grahl wegen einer Knieverletzung abbrechen. Der Verdacht: eine Meniskusverletzung, die eine lange Zwangspause zur Folge hätte. Der 30-jährige Torwart wird das VfB-Trainingslager daher für weitere medizinische Untersuchungen am Mittwoch verlassen.

Grahl belegt in der Stuttgarter Torhüter-Hierarchie Rang drei. Vor ihm dürfte Neuzugang Gregor Kobel (21, Hoffenheim, Leihe) die Nase gegenüber Neuzugang Fabian Bredlow (24, Nürnberg, Kauf) vorn haben.

Der gebürtige Stuttgarter Grahl ist seit 2016 zurück beim VfB, kam seitdem aber in keinem Pflichtspiel zum Einsatz. In der Vita des 1,92 Meter großen Keepers stehen zwölf Bundesliga-Spiele für die TSG Hoffenheim.

cru