Mittelfeldspieler wird von Regensburg ausgeliehen

Hoffmann bringt gesuchte Qualitäten nach Aalen

Kevin Hoffmann

Spielt in Zukunft für Aalen: Kevin Hoffmann. imago images

In der 3. Liga kam der 24-Jährige für Zwickau zu 20 Einsätzen, erzielte dabei zwei Tore und gab drei Vorlagen. Nach seiner Rückkehr zu Jahn Regensburg, das den Oberpfälzer an die Westsachsen verliehen hatte, wurde er nun erneut für ein Jahr transferiert: Künftig trägt Hoffmann das Trikot des VfR Aalen in der Regionalliga Südwest.

"Kevin Hoffmann ist technisch sehr gut ausgebildet und mit seiner Spielweise bringt er genau die Qualitäten mit, nach denen wir noch gesucht haben", sagte VfR-Trainer Roland Seitz über den 1,81 Meter großen Mittelfeldmann, der bevorzugt im Zentrum aufläuft.

Hoffmann, bei der SpVgg Greuther Fürth ausgebildet, spielte 43-mal in der A-Junioren-Bundesliga und lief insgesamt 23-mal in der 3. Liga auf. Zu einem Zweitliga-Einsatz für den Jahn kam er bislang noch nicht.

pau