EA will "beeindruckenden Erfolg" wiederholen

FeWC findet auch 2019 in London statt

Selber Ort, neues Jahr. Auch 2019 findet der FeWC in

Selber Ort, neues Jahr. Auch 2019 findet der FeWC in "The O2" statt. EA SPORTS/FIFA

Zwar war es bereits ein offenes Geheimnis, dass der FIFA eWorld Cup auch das dritte Jahr in Folge in London stattfinden würde, nun hat EA die Stadt offiziell angekündigt. Dazu gab der Spielehersteller den genauen Zeitpunkt bekannt: Die WM wird vom 2.- 4. August in der britischen Hauptstadt ausgetragen. Anders als im vergangenen Jahr, werden EA und die FIFA für 2019 auch das Stadion nicht wechseln: Erneut wird "The O2" den 32 besten Spielern der Welt als Wettkampfstätte dienen.

Der Gewinner allein soll dieses Jahr ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar erhalten, das erklärt EA ebenfalls in der Pressemitteilung. Insgesamt wollen die beiden Veranstalter 500.000 US-Dollar ausschütten. Das Event wird wie gewohnt per Stream übertragen, allerdings gibt es auch Karten für den Finaltag. Zwei Kategorien soll es geben: Die regulären Tickets sollen im Vorverkauf 10 Pfund (rund 11 Euro) kosten. Dafür können Fans vor Ort Halbfinale und Finale ansehen. Für 25 Pfund (rund 28 Euro), gibt es eine Premiumvariante, die auch Zugang zur Aftershow und bessere Plätze in der Arena verspricht. Bei der Party wird man wohl mit den Profis feiern können. EA wirbt auch mit der Möglichkeit, alle Caster der Cups kennenlernen zu können.

"Nach dem beeindruckenden Erfolg des letztjährigen Turniers in The O2, sind wir begeistert, die WM erneut in einer solch ikonischen Veranstaltungshalle zu präsentieren und ein unvergessliches Event für die Community schaffen zu können", sagte Christian Volk, Director of eFootball & Gaming der FIFA zur WM. Der größere Preispool solle außerdem noch mehr Wettkampf ermöglichen, sagte Volk weiter. Tatsächlich war das Offline-Finale gar kein so beeindruckender Erfolg, denn die Ränge in der Halle waren nicht ansatzweise gefüllt.

Nach London fahren die besten 16 Spieler der Weltrangliste jeder Konsole. Am kommenden Wochenende, vom 12.-14. Juli, stehen zunächst aber die Playoffs der PlayStation an, bei denen die eSportler noch Punkte sammeln können.

Holm Kräusche

17

FIFA 19: Mit deutschem Trio! Die besten Xbox-Spieler der Welt