Playoffs in Hamburg

'DullenMIKE': Gut vorbereitet zur WM

Kann mithalten: 'DullenMIKE' beurteilt sein Abschneiden bei den Xbox Global Series Playoffs in Hamburg. Kann mithalten: 'DullenMIKE' beurteilt sein Abschneiden bei den Xbox Global Series Playoffs in Hamburg.

Kann mithalten: 'DullenMIKE' beurteilt sein Abschneiden bei den Xbox Global Series Playoffs in Hamburg. kicker eSport

Für Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen lief die Saison gut. Er selbst hatte nicht damit gerechnet, schon so erfolgreich zu sein. Daher stapelt der eSportler von SK Gaming auch nicht zu hoch. Was bisher erreicht wurde, sei schon toll, da sei das Ausscheiden in den Xbox Global Series Playoffs gegen Niklas Raseck zwar schade, doch verdient, wie Neuhausen im Interview erzählte. "Es war natürlich sehr unglücklich, auch dadurch, dass es in die Verlängerung ging, aber ich habe auch einige Fehler gemacht. Vor allem mit dem Torhüterbewegen war ich sehr schlecht in dem Spiel. Nach dem Anstoß habe ich sehr oft kassiert, was mental auch ein herber Rückschlag ist, wenn man von der Toreuphorie kommt und dann wieder direkt kassiert." Nervosität habe dabei keine Rolle gespielt, am Ende habe die spielerische Leistung von Raseck in der Verlängerung den Ausschlag gegeben.

Mit Erfahrung zum Turnier

Wichtig waren jedoch vor allem die Erfahrungen, denn wo sonst kann man sich mit den besten FIFA-Spielern der Welt messen? "Das ist natürlich eine Erfahrung, es gibt auch einen sehr großen Preispool, für den ersten gab es 75.000 Dollar, da nehme ich das natürlich gerne mit. Außerdem mal wieder die Chance zu haben, mit anderen Leuten zu reden und gegen sie zu spielen, ist auch eine sehr gute Vorbereitung für die WM in drei Wochen. Das war schon ein wichtiges Turnier und das nehme ich gerne mit", so 'DullenMIKE', der 3500 Euro Preisgeld aus Hamburg mitnimmt.

Nicole Lange