20-Jähriger kommt aus Fürstenwalde

Cottbus verstärkt sich mit Meyer

Ben Meyer

Ben Meyer wurde von Energie Cottbus fest verpflichtet. picture alliance

Meyer trainierte bereits in den vergangenen Wochen bei Energie Cottbus mit und kam auch in den Testspielen der Lausitzer zum Ensatz. Und Meyer konnte die FCE-Verantwortlichen von seinen Qualitäten überzeugen, denn am Montag wurde der 20-Jährige fest verpflichtet.

"Ben ist ein sehr gut ausgebildeter Fußballer, der auf der Linksverteidigerposition Schnelligkeit, Technik und viel Offensivdrang mitbringt. Er ist erst zwanzig Jahre alt, hat in Fürstenwalde eine sehr gute Regionalligasaison gespielt und wir glauben, dass er bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen kann", kommentierte Claus-Dieter Wollitz die Verpflichtung.

Meyer durchlief seit 2012 beim 1. FC Union Berlin sämtliche Nachwuchsteams, im Sommer 2018 wechselte er dann nach Fürstenwalde. Für den FSV Union bestritt er in der abgelaufenen Spielzeit 28 Partien in der Regionalliga Nordost und erzielte dabei für einen Außenverteidiger beachtliche fünf Tore. Zudem bereitete er noch zwei weitere Treffer vor.

jer