Green und Rockenfeller auf dem Podest

Spengler gewinnt erneut DTM-Rennen auf dem Norisring

Bruno Spengler

Gewann am Sonntag das Rennen auf dem Norisring: Bruno Spengler im BMW. imago images

Dabei profitierte Spengler von einer Kollision gleich in der ersten Runde, bei der Polesetter René Rast von seinem Audi-Markenkollegen Nico Müller aus der Schweiz von der Strecke geschoben wurde. Wie am Vortag musste der Mindener das Feld von hinten aufholen und legte noch in der Auftaktrunde seinen Pflichtstopp ein. Mit neuen Reifen und einer Runde Rückstand konnte der 32 Jahre alte Champion von 2017 am Ende noch als Siebter Punkte einfahren. Spengler fuhr dagegen ganz souverän seinem 16. DTM-Sieg entgegen.

Dank seines dritten Saisonsieges im ersten Norisring-Rennen am Samstag führt Rast nunmehr mit 127 Punkten das Gesamtklassement vor Müller (102) und BMW-Pilot Philipp Eng aus Österreich (101) an. Das nächste Rennwochenende findet am 20. und 21. Juli im niederländischen Assen statt.

dpa