Nationalelf kommt bei Sponsor Adidas unter

EM 2020: DFB bezieht Quartier in Herzogenaurach

Joachim Löw

Kommt mit seinem Team 2020 in Herzogenaurach unter: Bundestrainer Joachim Löw. imago images

"1 Partnerschaft - 1 Ziel" - mit diesem Slogan verkündet der Weltmeister von 2014 die Entscheidung, sein Camp während der Kontinentalspiele 2020 (12. Juni bis 12. Juli) unweit des Hauptquartiers des fränkischen Sportartikelherstellers aufzustellen. Herzogenaurach liegt rund 190 Kilometer (ca. zwei Busstunden) von den Münchner Allianz Arena entfernt, wo die DFB-Elf im Falle der erfolgreichen Qualifikation mindestens zwei Gruppenspiele bestreiten wird. Ein weiterer Vorteil: Der Albrecht-Dürer-Flughafen Nürnberg, auf dem kein Nachflugverbot herrscht, ist in weniger als einer halben Stunde erreichbar.

Waren bis zuletzt auch Garmisch-Partenkirchen und Murnau im Rennen, erhofft sich Teammanager Oliver Bierhoff durch das halboffene Adidas-Firmengelände (5600 Mitarbeiter am Standort) ein Flair wie in einem Olympischen Dorf. Auf dem Gelände, in das der Konzern in den vergangenen 20 Jahren rund eine Milliarde Euro investiert hat, gibt es neben einem Fußballstadion (Fassungsvermögen: 4000 Zuschauer) auch ein Fitnessstudio, Beachvolleyball- sowie Basketballfelder und eine Kletteranlage.

kög