Beachvolleyball-WM in Hamburg

Das sind die zehn deutschen Teams

Julius Thole und Clemens Wickler

Diesem Duo trauen die Experten eine Überraschung zu: Julius Thole und Clemens Wickler. imago images

Laura Ludwig (33)/Margareta Kozuch (32): Olympiasiegerin Ludwig ist nach Babypause zurück. Nachdem Partnerin Kira Walkenhorst aufhören musste, fehlt mit Ex-Hallenspielerin Kozuch noch die Stabilität. #30

Karla Borger (30)/Julia Sude (31): Das Stuttgarter Duo hat viel Erfahrung, kann auf nationale Titel und WM-Silber (Borger 2013) verweisen. Auch erst seit Januar ein Team. Ziel Olympia 2020. #19

Sandra Ittlinger (25)/Chantal Laboureur (29): Laboureur war 2018 kurz Nummer eins in der Welt, dann trennte sich Sude von ihr. Die neue Berlin-Stuttgarter Kombi will zeigen: Sie ist keine Notlösung. #1*

Victoria Bieneck (28)/Isabel Schneider (27): Beide sind am Stützpunkt in Hamburg zum Meister-Duo gereift. Mit Bundestrainer Imornefe Bowes, Lebenspartner von Laura Ludwig, sollen jetzt größere Erfolge her. #25

Kim Behrens (26)/Cinja Tillmann (27): Behrens musste sich nach der Trennung von Ittlinger neu orientieren. Tillmann überzeugte bisher auf der nationalen Tour. Bei WM-Premiere krasse Außenseiter. #23

Leonie Körtzinger (22)/Sarah Schneider (23): Vor allem die gebürtige Kielerin Körtzinger gilt beim DVV als Zukunftshoffnung. Im Vorjahr sammelte die Blockspezialistin Erfahrung mit Kira Walkenhorst. #39

Julius Thole (22)/Clemens Wickler (24): Die Entdeckung des Vorjahres: Halbfinale beim Welttour-Finale in der Wahlheimat Hamburg und deutsche Meister. Jetzt schon Nummer zwölf in der Welt. #12

Nils Ehlers (25)/Lars Flüggen (29): Der 2,11 Meter große Ehlers wechselte erst 2016 in den Sand. Zuletzt von einer Verletzung gestoppt. Flüggen hat von 2016 schon Olympia-Erfahrung (19.). #40

Philipp Arne Bergmann (28)/Yannick Harms (25): Platz zwei und drei bei den nationalen Titelkämpfen sind das bisher Beste. International ringt das Nationalteam, das in Hamburg trainiert, um Anschluss. #30

Jonathan Erdmann (31)/Sven Winter (21): Routinier Erdmann kommt durch die Verletzung von Alexander Walkenhorst zu seiner fünften WM. 2013 war er mit Kay Matysik Dritter. Winter gilt als großes Talent. #33

* das unter den Top Zwölf in der Weltrangliste bestplatzierte Gastgeberteam wird bei der WM an Position 1 gesetzt

dpa