U-21-Europameister von 2009 drückt dem Kuntz-Team die Daumen

Boateng: "Jungs, ich traue euch den Titel zu"

Jerome Boateng

Beflügelt vom U-21-Titel 2009 - und mit lobenden Worten für die aktuelle U-21-Auswahl bei der EM 2019: Jerome Boateng. imago images

Extra für die U-21-Europameisterschaft und kurz vor dem deutschen Halbfinale gegen Rumänien am Donnerstagabend (18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) hat sich Jerome Boateng exklusiv zur Entwicklung des Teams unter Trainer Stefan Kuntz geäußert und in der kicker-Rubrik "Einwurf" Stellung bezogen. Seine Einschätzung: "Atmosphäre und Zusammenhalt - diesen Eindruck vermittelt die deutsche Mannschaft - stimmen in dieser Truppe." Darüber hinaus erkennt der 76-malige A-Nationalspieler "phasenweise tollen Fußball" sowie "eine große Mentalität".

Deswegen sieht Boateng das Team um Kapitän Jonathan Tah auf bestem Wege Richtung des ganz großen Wurfs. "Ich hoffe, die jetzige junge Generation wird in unsere Fußstapfen treten. Den Titelgewinn in Italien traue ich ihr in jedem Fall zu", so der U-21-Europameisters von 2009 (4:0 gegen England).

Den starken Rumänen um Ianis Hagi, Sohn des einstigen Stars Gheorghe Hagi, zollt der Innenverteidiger des FC Bayern ebenfalls Respekt: "Die Jungs sollten diesen Gegner keinesfalls unterschätzen. Ein Team, das England mit 4:2 Toren besiegt, muss Qualitäten haben. Und in einer K.-o.-Paarung kommt es auf jedes Detail an, jeden kleinsten Fehler." Sein Tipp an die deutsche Auswahl: "Genießt dieses Spiel!"

Im kicker-Einwurf verrät Jerome Boateng noch, wie sehr er seinen damaligen U-21-Coach Horst Hrubesch schätzt, wie er vor den Spielen der erfolgreichen EM 2009 mit der Nervosität umgegangen ist und warum die U 21 für ihn persönlich ein großes Sprungbrett in seiner Karriere war - schließlich "war die Saison davor beim Hamburger SV schwierig gewesen".

kw/mag

kicker.tv Hintergrund

"Ein geiles Erlebnis" - U 21 mit Respekt vor Rumänien

alle Videos in der Übersicht