2. Bundesliga

Nach Kantersieg: Fandrich fehlt Aue fürs Erste

Mittelfeldspieler verletzt sich im Testspiel

Nach Kantersieg: Fandrich fehlt Aue fürs Erste

Clemens Fandrich

Fällt verletzt aus: Clemens Fandrich. imago images

Es war ein gelungener Test für den Zweitligisten. Zumindest eigentlich. Erzgebirge Aue siegte am Samstag deutlich 22:0 beim Kreisligisten TSV Geyer. Wirklich freuen konnte sich Trainer Daniel Meyer aber nicht. Die Verletzung von Mittelfeldabräumer Fandrich trübte die Stimmung im Lager der Veilchen.

Was war passiert? Der 28-Jährige war in der 15. Spielminute nach einem Foul unglücklich auf seine Hand gefallen und musste anschließend unter Schmerzen ausgewechselt werden. Die Diagnose lautet Bruch des rechten Mittelhandknochen. Damit muss Meyer bereits zu Beginn der Vorbereitung den ersten herben Ausfall hinnehmen.

Spielersteckbrief Fandrich

Fandrich Clemens

Fandrich zählte in der turbulenten Vorsaison zum Stammpersonal bei den Sachsen. In 32 Partien waren dem Rechtsfuß zwei Tore und eine Vorlage gelungen (kicker-Notenschnitt: 3,33). Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur erklärte Meyer, dass Fandrich operiert werden müsse. Die Ausfallzeit soll bei drei bis vier Wochen liegen.

tow

Gomez' Purzelbäume, Schweinsteigers Ansagen und Koschinats Turm